Über mich

Hi, ich bin Basti und als Autor stehe ich auf gute Geschichten. Doch nicht immer teilen die Menschen in meiner Umgebung diese Leidenschaft und wenn ich Plot-Points im aktuellen Kino-Blockbuster kritisiere, kriege ich oft nur die Antwort: "Wieso? Die Explosionen waren doch geil."

Daher habe ich kurzerhand beschlossen, diesen Blog zu gründen, indem ich all meine Gedanken zu Film, Serie, Bücher und Podcast niederschreiben kann. Und wie das Leben aus vielen verschiedenen Facetten besteht, wird auch mein Blog viele unterschiedliche Themen behandeln. So findet ihr hier Artikel zu Science Fiction, Western, Urban Legends, Mythen, Geschichten aus der Geschichte, Crime Stories und noch viele mehr finden.

Schreibst du auch selber Geschichten?

Ja, das tue ich, aber in einem komplett anderen Bereich. Ich arbeite nämlich hauptberuflich als Redakteur für das Fotofachmagazin CHIP FOTO-VIDEO und gebe dort Tipps, wie Hobby- und Profifotografen bessere Fotos machen können. Außerdem rede ich über die neuste Kameratechnik. Während meines Studiums habe ich allerdings viele Kurzgeschichten veröffentlicht. Ein Aspekt, der mir zur Zeit sehr fehlt, weswegen ich nach einer längeren Pause nun wieder mehr Fiktives schreibe und hier auf meinem Blog veröffentlichen werde.   

Wer jetzt aber schon ein bisschen was von mir lesen möchte, dem empfehle ich meinen Twitter-Account und meinen Facebook-Seite. Dort schreibe ich kurze Geschichten, die in einen Post passen.

  Wieso heißt dein Blog "Campfire Stories"?

Das Lagerfeuer ist ein besonderer Ort, an dem Menschen zusammenkommen und sich gegenseitig Geschichten erzählen und den Moment genießen. Dieses Gefühl möchte ich mit meinen Geschichten auch auslösen und jeder Leser meines Blogs soll sich entspannt zurücklehnen können.

Mehr Infos

Wer sich mit meinem beruflichen Werdegang weiter auseinander setzen möchte, der kann gerne auf meinem XING-Profil vorbeischauen. Ansonsten seid ihr herzlich eingeladen, mich bei Twitter, Facebook oder per Mail zu kontaktieren.


Blogverzeichnis - Bloggerei.de
© 2019 Sebastian Barsch